↩ ↩ Vorstand der Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Pressemitteilung Nr. 08/2021 der Laufgemeinschaft Laacher See e.V.


Erster virtueller Lohner’s Vulkan-Marathon erfolgreich beendet –
HSC Gamlen-RSC Untermosel stellte die größte Gruppe

 

Reiner Hohl holt persönlich die Gewinne für seine Mitglieder der LG HSC Gamlen- RSC Untermosel bei Klaus Jahnz ab

Klaus Jahnz gratuliert Christiane Gassen und Klaus Bühler von der LT SV Westum für den 2. Platz der Meistbeteiligung

Nachdem zum 2. Mal der Lohner’s Vulkan Marathon am 1. Mai coronabedingt ausfallen musste, überlegte sich die LG Laacher See eine sportliche Alternative und lud Sportbegeisterte zum virtuellen Event ein. Die Strecken über 5 km, 10 km, 21,1 km oder einen Marathon wurden zum Laufen oder Walken angeboten. Nicht wenige meldeten sich gleich für mehrere Wettbewerbe an.

Wöchentlich stellte der Veranstalter Verlosungen live über Facebook ins Netz. Dabei gab es wertvolle Preise zu gewinnen. Zum Abschluss des Events gab es Abos der Bäckerei Lohner für wöchentlich 5 ofenfrische Lieblinge zu gewinnen. Anteilmäßig erfolgte die Verlosung in den einzelnen Wettbewerben. Unter allen Teilnehmern gab es zusätzlich Top-Preise wie z. B. 2 mal ein Wochenende mit einem Fahrzeug der Marke Peugeot oder Citröen vom Autohaus Nett, ein Warengutschein im Wert von 250,00 € von Intersport Krumholz oder eine Woche Winterurlaub in Meransen/Südtirol zu gewinnen. Außerdem gab es Hotelgutscheine vom Seehotel Maria Laach oder von monte mare Andernach zu gewinnen.

Die größten Gruppen wurden ebenfalls belohnt. Als Ausrichter des virtuellen LVM war dies natürlich die LG Laacher See. Es war Ehrensache, dass sie auf eine Prämierung verzichteten. So siegte die HSC Gamlen-RSC Untermosel mit 21 Aktiven. Platz 2 ging an LT SV Westum (16) und der dritte Platz wurde vom TUS Ahrweiler (9) belegt. Die drei Vereine dürfen sich über Bier von der Vulkanbrauerei Mendig, sowie über Pflegeprodukte von Sebamed freuen. Die Einzelergebnisse findet man unter:
https://my.raceresult.com/168892/

„Mittlerweile sind fast alle Tombolapreise versandt und zugestellt. Mit 404 Teilnehmern war das Event ein voller Erfolg. Derzeit wissen wir noch nicht, ob der 45. Lauf „Rund um den Laacher See mit dem 16. PSD Bank Cup“ am 19. September durchgeführt werden kann. Im Juli werden wir mit den zuständigen Behörden eine Entscheidung treffen“, informiert der Vorsitzende Klaus Jahnz.

Bis zum 25. Juli läuft noch die Aktion „Eifel Traumpfad Challenge“. Auch bei dieser Aktion lohnt es sich dabei zu sein. Dabei können die Teilnehmer auch für Wildvogel Pflegestation Kirchwald spenden.